Trainingslager Türkei 2018

Auch dieses Jahr bereiten sich unsere Fußballer wieder einmal im sonnigen Süden auf die Rückrunde 2017/2018 vor.

Für die Fußballer und deren Betreuer ist es mittlerweile schon gar nicht mehr wegzudenken - die alljährliche Wintervorbereitung in der Türkei, besser gesagt in der Hotelanlage des wunderschönen Miracle Resort (siehe Foto). 

In der Zeit vom 22.02.2018 bis 28.02.2018 werden insgesamt 17 Fußballer und Betreuer die Zeit in Lara, einem Stadtteil von Antalya, verbringen. Hier soll aufjedenfall die Fitness für eine lange Rückrundensaison hergestellt werden, um das Ziel Aufstieg in die A-Klasse weiter im Blick zu behalten.

Leider kann der Trainer in seinem ersten Jahr als Trainer des SSV selbst nicht mit in das Trainingslager reisen. Er wird allerdings in Kooperation mit den beiden Kapitänen Fabi Danner und Domi Hertlein einen entsprechenden Trainingsplan zusammenstellen. Laut des Trainers sollte eine Hauptaufgabe auch die Stärkung der Kameradschaft und des Zusammenhaltes sein. Die mitreisenden Betreuer werden mit Sicherheit ein Auge auf unsere Fußballer werfen, damit die Trainingseinheiten konsequent durchgeführt werden ;-).

Für diejenigen Fußballer, die nicht mit in das Trainigslager reisen, werden trotzdem unter der Regie von Gerdi eine Woche im heimischen Egenhausen trainieren. 

Vielleicht kommt auch dieses Jahr wieder ein Testspiel zustande. Vor zwei Jahren traf man auf den FC Oftringen, eine Mannschaft aus der Schweiz, die damals mit 3:0 besiegt werden konnte. Bis jetzt ist unser SSV also international ungeschlagen! Mal sehen welche Mannschaften zeitgleich dort ihr Trainingslager absolvieren...

Natürlich werden zahlreiche Bilder und Videos live aus dem Trainingslager nach Egenhausen gesendet, damit auch ihr etwas davon habt! Schaut einfach täglich auf die Facebook-Seite des SSV!

Wir wünschen im Namen des SSV den Fußballern und Betreuern einen schönen, erfolgreichen und vor allem verletzungsfreien Aufenthalt in der Türkei!

 

Der aktuelle Vorbereitungsplan ist ebenfalls auf der Homepage des SSV einsehbar.