Die Bogenabteilung des SSV Egenhausen

ScheibenbeauftragterGerhard Hartmann
Beisitzer BSSBUwe Guggenberger
Beisitzer BSSBWerner Hülle

Vom Scheiben- zum Jagdbogenschießen

In den Anfängen waren wir als FITA-orientierte Bogenschützen ausschließlich auf unserem Sportplatz aktiv. Allmählich verlagerten wir unseren Sport in den angrenzenden Wald, der für das Jagdbogenschießen hervorragende Bedingungen bietet. Die Faszination dabei ist die Kombination aus Konzentration und der Bewegung in freier Natur. Die Vorstellung ein Gerät zu handhaben, das schon unsere Vorfahren vor tausenden von Jahren entwickelt haben, bietet uns einen entspannenden Kontrast zu unserem beruflichen Alltag. Bei uns sind alle Bogen- und Stilarten willkommen.

 

Traingsparcours

Auf unserem Parcours stehen uns 15 Ziele zur Verfügung. Von festgelegten Abschusspunkten wird bergauf oder bergab über Gebüsch oder durch Astgabeln geschossen. Unsere Ziele sind naturgetreue Nachbildungen von Hase, Wildschwein, Hirsch und anderen Tieren, die je nach Größe auf bis zu 54 Meter Entfernung ansprechend in die Umgebung eingepasst werden. Der Parcours wird mehrmals im Jahr den Bedingungen im Wald angepasst und bietet abhängig von Vegetation und Jahreszeit immer wieder neue Schussbilder.

 

Jagdbogenturnier „Rund um Egenhausen“

Mit großer Begeisterung wird seit 1997 immer im April unser Jagdbogenturnier ausgerichtet. Dieses Turnier ist der eigentliche Höhepunkt in unserem Vereinsleben. Wir haben jährlich über 200 Gäste aus ganz Deutschland, aus Österreich und der Schweiz. Sogar eine Gruppe aus Italien nimmt die weite Anreise gerne in Kauf. Sind wir selbst auf Turnieren unterwegs, werden wir oft auf unser „tolles Turnier“ angesprochen. Wir freuen uns, dass es den Turnierteilnehmern bei uns gefällt und wir gemeinsam ein schönes Wochenende verbringen können.

 

Turnierbesuche außerhalb des Vereins

Einige unserer Bogenschützen besuchen Turniere in der nähren Umgebung aber auch deutschlandweit oder in Österreich und Italien, sowie nationale und internationale Meisterschaften. Dabei konnten etliche gute Platzierungen und Turniersiege und so mancher Meistertitel in unterschiedlichen Bogenklassen errungen werden.

 

Training und Geselligkeit

Ebenso wichtig ist uns auch der Zusammenhalt und die Geselligkeit in der Abteilung. Wir treffen uns immer am ersten Sonntag im Monat ab 9:00 zum Schießen auf unserem Übungsgelände. Oft sprechen sich mehrere Schützen ab und gehen zu anderen Zeiten gemeinsam zum Trainieren. Ab und zu gibt es Grillfeste oder es wird im vereinseigenen Ofen Pizza gebacken. Einmal im Jahr unternehmen wir einen Vereinsausflug, fahren zu einem interessanten Parcours und freuen uns, gemeinsam unseren Sport ausüben zu können.

 

Interesse an einer Mitgliedschaft

Gerne können Interessierte in unseren Verein hinein schnuppern und werden bei einem Probeschiessen fachkundig betreut um die ersten Erfahrungen im Bogenschießen sammeln zu können. Entsprechende Ausrüstungen stellen wir selbstverständlich zur Verfügung.

 

Das Team

Unsere Bogenabteilung wird von einem Team geführt, dessen Mitglieder für unterschiedliche Aufgaben zuständig sind. Es liegt auf der Hand, dass sie nicht alles alleine machen können. Deshalb koordinieren sie Arbeitseinsätze und Projekte – hier wird immer jede helfende Hand gebraucht.

 

Gerhard Hartmann: g.u.hartmann(at)gmx.de, 0175-5573395

Tierverwaltung, Neubestellungen und Katalogisierung des Bestandes sowie Organisation der Winterrunde.

Uwe Guggenberger: heikeguggenbe35(at)hotmail.com, 09844-969000

Übungsparcours und die damit verbundenen Arbeiten.

Werner Hülle: huelle-werner(at)online.de, 09843-3229

Events aller Art (Anfragen und Organisation der Durchführung) und Schnupperschießen mit verbundener Neuaufnahme.

Dieter Vatter: vatter(at)decide.de, 09846-977275

Internetauftritt, Turnieranmeldung

Jürgen Hofmann: hoffi.jmj(at)t-online.de, 09844-1357

Selbstverständlich ist auch unser Gesamt-Vorstand immer ein Ansprechpartner.