Klasseneinteilung:

Primitivbogen (PB)
Flach- oder Rundbogen aus einem Stück Holz (Bambus ist kein Holz) ohne jegliche Kunststoff-Backings, Griff darf verleimt sein, ohne Schussfenster bzw. ohne jegliche Pfeilauflage, über Handrücken geschossen. Nur Holzpfeile mit Naturbefiederung.

Langbogen (LB)
Holzverarbeitete Bogen. Die Sehne berührt den Bogen nur an den Tips, nicht den Bogen selbst, Pfeilauflage am Bogen (z.B. gekerbt/gesteckt) ist erlaubt, Schussfenster jedoch nicht. Kunststoffbacking und –einlagen sind erlaubt. Geschossen nur mit Fingerablass, Holzpfeile und Naturfedern.
Bowhunter Recurve (BHR) Fingerablass, keine Visierung. 

Bowhunter Recurve (BHR) Fingerablass, keine Visierung, Pfeilauflage =ok.

Bowhunter Compound (BHC)
Bogen mit einfachen, verstellbaren Pfeilauflagen, Buttons, Jagdstabis mit max. 12“.
Nicht erlaubt sind Visiereinrichtungen, Markierungen und farbliche Veränderungen am Bogenfenster, künstlich verkleinertes Bogenfenster, Kisser und Sehnenlochkimmen.

All Open (AO)
Alle Bogen, die das aufgeführte Reglement nicht erfüllen, auch die frühere Klasse BHL. Alle technischen Hilfsmittel sind hier erlaubt.

Nach oben

Anmeldung zur Infomail

Weitere Informationen

Anreise ab Freitag Nachmittag möglich. Zelt- und Campingmöglichkeit am Sportplatz wie gehabt. Stromversorgung ist ausgeschlossen.
Für abwechslungsreiche Verpflegung (auch bereits freitags) ist wie immer bestens gesorgt.

Auf Euren Besuch freuen sich die

„Egenhäuser Bogenschützen“

 

Rückfragen?


Jürgen Hoffmann Vorstand SSV Egenhausen

Torsten Gröninger Anmeldung egenhausen-turnier(at)freenet.de (hier keine Anmeldung)