SSV - ASV Breitenau 2

8. Spieltag

Kantersieg im heimischen Waldstadion gegen weithergereiste Breitenauer

Nachdem nun das dritte Spiel innerhalb einer Woche anstand, war Trainer Gerd Fleischmann der Meinung, etablierten Kräften wie Alexander Seitz oder Gerhard Lawrenz einmal eine kleine Pause zu gönnen. 

In der ersten Halbzeit gibt es leider nicht viel zum schreiben. Es war eine außerordentlich katastrophale Leistung unseres SSV; kein Engagement, kein Wille und kein Drang ein Tor zu erzielen. An der Seitenlinie tobte Coach Fleischmann regelrecht. Hier war mal wieder das Problem des SSV, den vermeintlichen Außenseiter aus Breitenau zu unterschätzen. Breitenau konzentrierte sich lediglich auf das Verteidigen und der SSV hatte Mühe mit sich selbst, da nichts - aber auch gar nichts - funktionierte. Kurz vor der Halbzeitpause wurde Jonas Wagner im Strafraum von den Beinen geholt; den fälligen Foulelfmeter verwandelte er souverän selbst.

In der Halbzeitpause wurde dann die Zentrale durch Fabian Geier und Dominik Hertlein ausgetauscht, um ein bisschen Kreativität in das Spiel zu bringen - mit Erfolg. Direkt nach Anpfiff konnte Thomas Meyer trocken zum 2:0 erhöhen, nachdem er von Dominik Hertlein in Szene gesetzt wurde. Nur kurze Zeit später konnte dann Fabian Schäfer mit einem schönen strammen Schuss zum 3:0 einschießen. Der SSV kontrollierte das Spielgeschehen und spielte tatsächlich Fußball (im Gegensatz zur ersten Halbzeit). Bastian Stoll gelang dann in der 62. und 68. Minute ein Doppelpack, nachdem er seinen Torriecher perfekt einsetzte. In der 75. Minute ein schöner Spielzug des SSV: ein schöner Flugball auf die Torauslinie, Thomas Meyer köpfte den Ball in den Rücken der Abwehr zu Joker Fabian Geier, der den Ball dann mühelos zum 6:0 einschob. Mit dem Schlusspfiff konnte dann wieder ein Joker, nämlich Dominik Hertlein, seinen Treffer markieren. Ein wunderschön getretener Freistoß von der Mittellinie von Mark Duscher konnte er per Kopf über die Linie drücken.

Nach einer wirklich schlechten ersten Halbzeit konnte sich der SSV in der zweiten Halbzeit zusammenreißen und zeigte eine schön anschauliche restliche Partie, die auch in der Höhe völlig verdient gewonnen wurde.

 

Tore:

1:0 Jonas Wagner (42. Minute, Foulelfmeter)

2:0 Thomas Meyer (46. Minute)

3:0 Fabian Schäfer (48. Minute)

4:0 Bastian Stoll (62. Minute)

5:0 Bastian Stoll (68. Minute)

6:0 Fabian Geier (75. Minute)

7:0 Dominik Hertlein (89. Minute)

 

weitere Infos zum Spiel: https://www.fupa.net/spielberichte/ssv-egenhausen-asv-breitenau-6877522.html