SSV Egenhausen - SG Hohlach/Adelshofen II

17. Spieltag

Revanche aus dem Hinspiel erfolgreich - unser SSV gewinnt mit 4:1 und setzt sich immer mehr von seinen Konkurrenten ab!

Am heutigen Tage ging es gegen die Mannschaft, gegen die unsere Fußballer des SSV im bisherigen Saisonverlaufrlor verloren hatten - Wiedergutmachung ist also angesagt. Entsprechend motiviert gingen unsere Männer in das Spiel hinein.

 

Nach nur 3 gespielten Minuten hatte Pina den Ball und wurde innerhalb des 16er vom Torhüter der SG rüde von den Beinen geholt. Der Gefoulte nahm sich der Verantwortung selbst und konnte den Ball souverän zum 1:0 für seinen SSV einschieben. Es dauerte dann ca. eine viertel Stunde, bis unser SSV die nächste Chance verzeichnen konnte: eine von Thomas Meyer gut getretene Ecke fand den Kopf von Fabi Schäfer, doch sein Kopfball landete lediglich am Aluminium. Im Spielgeschehen waren sehr viele Ungenauigkeiten bemerkbar. Coach Fleischmann war somit überhaupt nicht zufrieden mit seinem Team. In der 39. Minute folgte dann endlich das ersehnte 2:0. Ein Freistoß von Gonzo wurde von Pina mit dem Kopf verlängert auf Basti, der behielt den Überblick und legte auf seinen Bruder Dominik quer - dieser hatte keine Mühe, den Ball im Tor unterzubringen. Kurz vor der Halbzeit hätte unser SSV noch den Deckel draufmachen können, als Gonzo einen Kopfball sehr platziert in die Ecke köpfte, doch der Schlussmann der SG klärte mit einer sehenswerten Parade.

 

Nach der Halbzeit waren unsere Männer vom SSV klar am Drücker, doch die letzte Entschlossenheit, ein Tor zu erzielen, blieb aus. Einmal scheiterte Pina mit einem Kopfball, dann Basti als er alleine auf das Tor zulief und so wurde das Spiel immer spannender. So kam es wie es kommen musste: macht man vorne die Dinger nicht rein, kassiert man sie! In der 70. Minute gab es einen Freistoß für die SG, welcher in den 16er segelte. Ein Spieler der SG köpfte auf das Tor, Maggi parierte noch glänzend, doch der Abpraller konnte Oliver Oberndörfer verwerten. Nun wurde das Spiel noch einmal richtig spannend. Chance um Chance, doch kein Glück für unseren SSV. Erst in der 83. Minute konnte Pina mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung sorgen, als er nach einer Einzelleistung von Basti perfekt angespielt wurde und locker zum 3:1 abstaubte. Den Schlusstreffer erzielte dann auch noch unser Goalgetter Basti selbst, als er wieder durch ein Solo (umkurvte die Defensive der SG wie Slalomstangen) dem Gegner keine Chance ließ und trocken und platziert auf 4:1 erhöhte.

 

Zusammengefasst war unser SSV klar besser, doch aufgrund der hohen Anzahl an liegen gelassenen Chancen konnte der Deckel erst kurz vor Schluss draufgemacht werden.

 

Überraschenderweise verlor die Zweite des FSV Bad Windsheim gegen die Zweite des FSV Lenkersheim, sodass der Vorsprung für unsere Mannschaft weiter wächst.

 

Weiter so Männer, das Ziel rückt immer näher!

 

 

Tore:

1:0 Jonas Wagner (6. Minute, Foulelfmeter)

2:0 Dominik Stoll (38. Minute)

2:1 Oliver Oberndörfer (70. Minute)

3:1 Jonas Wagner (82. Minute)

4:1 Bastian Stoll (89. Minute)