Schützen starten in die neue Saison!

Viele Verletzte = viele Ersatzschützen!

Am Freitag, 13.09.2019 hat die neue Saison der Schützen begonnen.

Wir starten dieses Jahr wieder mit 7 Mannschaften. 4 Teams in der Schützenklasse, 1 Alters-, 1 Damen- und 1 Jugendklasse.

 

Im ersten Wettkampf der Schützenklasse mussten gleich drei Ersatzschützen einspringen. In der SSV 1 schoss Stephanie für Judith, in der SSV II Andrea für Heinz und in der SSV III Thomas für Henrik.

 

Der 1. RWK führt die SSV I zu den Freunden aus Virnsberg. In der Gauoberliga wird Mann gegen Mann geschossen. Der beste SSVler gegen besten Virnsberger usw. Nachdem Judith, zweit Beste bei uns, ausfällt, rückt Ude von Position 3 auf 2 und Manfred von 4 auf 3. Stephanie darf als Ersatz auf der letzten Position schießen. Die Chancen für Egenhausen waren sehr gering.

Mark, auf Position 1, verpatzt die 2. Serie und der Punkt geht an Christoph. In der Begegnung 2 zwischen Peter und Ude wurde es knapp. Peter legte mit starken 97 zu 91 Ringen von Ude vor.  Doch dann schwächelt Peter und verliert die Führung. Am Ende hieß es 375:377 für Ude. Auch Manfred war gut drauf. Mit 372:350 Ringen von Mirjam ist der Punkt für ihn. Stephi hat keine Chance gegen einen sehr starken Johannes. Mit 350:380 Ringen holt sich Virnsberg den Punkt. Es steht 2:2 an Punkten. Wie so oft entscheidet das Mannschaftsergebnis. Mit 3:2 geht der Gesamtsieg auf Virnsberg.

 

SSV II fuhr schon am Donnerstag nach Rauenzell. Die Gastgeber haben vor kurzem auch auf elektronische Meyton Stände umgebaut. Kleine Startschwierigkeiten mit der Anlage konnten mit Hilfe der Meytonerfahrenen SSVler beseitigt werden und der RWK konnte gestartet werden.

Andrea vertritt Heinz sehr gut und erzielt starke 360 Ringe. Regina schloss an ihrer guten Leistung der vergangenen Saison an. Karolin und Fabian haben in ihrer Leistung noch Raum nach oben. Dadurch geht der Punkt nach Rauenzell.

 

Zu unseren „Jungen Wilden“ SSV 3 kamen die Schützen aus Leibelbach-Heuberg auch schon am Donnerstag.

Thomas meistert seinen Einsatz in der SKL gewohnt souverän mit 360 Ringen. Jan erzielt ausgezeichnete 350 und Ludwig 371. Dominik hat Startprobleme. Mit 317 Ringen kann es nur besser werden. Mit ihrer guten Mannschaftsleistung holen sie sich verdient 2 Punkte!

 

Die „glorreiche Vierte“ hat diese Saison etwas stärkere Gegner in ihrer Gruppe. Doch der eine oder andere Sieg könnte drin sein.

Mit Lohr kommt gleich am 1 RWK schwerer Gegner zu ihnen Karl hat mit 316 Ringen an seinem Niveau letzten Jahres angeschlossen. Frank hat die Tipps vom Training beherzigt und erzielt gute 318 Ringe. Michael bleibt mit 280 Ringen unter seinen Möglichkeiten. Bei Volkmar läuft es mit 248 Ringen auch nicht gut. Die Punkte gehen wie erwartet nach Lohr.

 

Die Jugendklasse hat ihren Wettkampf, wegen ihres Fußballspiels, vorverlegen müssen.

In Windsbach schießen sie ein sehr gutes Ergebnis. Thomas erzielt 364, Michael 353 und Lukas 310 Ringe. Das Mannschaftsergebnis reicht mit 56 Ringen Vorsprung für den ersten Sieg!

 

Auch die Alterklasse braucht Ersatz. Regina und Ude schießen für Heinz und Günter.

Bei den Heilsbronn Schützen wird es Nostalgisch. Hier wird noch nach altbewährter Weise auf Papierstreifen geschossen.

Manfred hält seinen Schnitt von 370 Ringen. Regina kommt nicht so gut zurecht und erreicht nur 345 Ringe. Ude ist gesundheitlich nicht fit und kommt nur auf enttäuschende 358 Ringe. Am Ende heißt es 1090:1073 Ringe für Heilsbronn.

 

Als letzte Mannschaft gingen gestern die Egi-Görls in die Runde. Auch sie müssen mit Ersatz den 1. Wettkampf meistern.

Die Damen haben die Mädels aus Lohr zu Gast. Stephanie ist für Judith eingesprungen. Alle drei SSVler schießen ein gutes Ergebnis. Aber auch die Lohrer haben einen guten Tag. Der Sieg geht ganz knapp mit 1055:1058 Ringen an die Gäste.

 

Alle Ergebnisse findet ihr auf der Schützenseite unter Rundenwettkampf.