Jahreshauptversammlung

Bericht und Bilder

1. Vorsitzender Jürgen Hoffmann begrüßte die 65 Anwesenden. Er berichtete, dass die Mitgliederzahl in den vergangenen Jahren konstant bei 500 Mitgliedern lag. In diesem Jahr ist die Zahl auf 471 Mitglieder gesunken. Er begründete es mit der fehlenden Jugendarbeit in der Volleyballabteilung. Die ausgeschiedenen Mitglieder waren hier überwiegend aktiv.

Sportleiterin der Luftgewehrschützen Ude Stadlinger berichtete, dass im August die elektronischen Schießstände von 8 auf 12 erweitert werden konnten. Der SSV konnte in der Saison 2017/2018 wieder mit 7 Mannschaften am Rundenwettkampf im Gau Ansbach teilnehmen. Alle Teams belegten am Ende sehr gute Plätze in der Tabelle. Mark Duscher war zum 7. Mal in Folge "Bester RWK-Schütze" mit einem Schnitt von 379,4 Ringen. Der Verein ist stolz auf seine acht Jungschützen, die sich in ihrer Leistung sehr gut entwickelt haben.

Dominik Hertlein informierte die Versammlung über die Fußballabteilung. Seit Sommer 2017 trainiert Gerd Fleischmann das Team. 8 Neuzugänge konnte die Abteilung verbuchen. Zur Zeit stehen die Fußballer auf dem 2. Tabellenplatz, ganz knapp hinter Obernzenn. Die Rückrunde wird spannend werden, vor allem das letzte Spiel gegen Obernzenn. Hier entscheidet sich wer direkt aufsteigt.

Über die Volleyballabteilung erzählte Theresa Wellhöfer, dass sich die Personalsituation nicht verbessert hat. So war es oft schwer, dass die Mannschaft an den Spieltagen antreten konnte. Entsprechend ist auch der letzte Platz in der Tabelle. Ein tiefer Einschnitt ist auch, dass Trainerin und aktive Spielerin Ute Guggenberger nach 19 Jahren ihre Karriere beendet. In kürze wird sich in einer Mannschaftssitzung entscheiden, wie es mit der Abteilung weitergeht.

Marc Zander gab einen Überblick über die Bogenabteilung. Beim 20. Bogenturnier 2017 nahmen 330 Schützen teil. Am Sonntag brachen wetterbedingt viele Schützen das Turnier ab. Aber 80 hartgesottene hielten bis zum Schluss durch. Die Teilnehmer bedankten sich für das anspruchsvolle und gutorganisierte Turnier. Für das bevorstehende Turnier in zwei Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Am Osterwochenende reisen 320 Schützen aus Österreich, Italien und Deutschland an. Mit der Hoffnung auf Sonne und wärmere Temperaturen, erwartet alle ein abwechslungsreiches Turnier.

Jürgen informierte die Versammlung, dass die Abteilung Step-Aerobic seit Ende des Jahres keine Trainerin mehr haben. Die Abteilung ruht derzeit.

Kassier Günther Stadlinger gab kurz und prägnant einen kurzen Einblick in die Vereinskasse. Fazit: Aufgrund diverser Anschaffungen viel der Überschuss 2017 geringer aus. Alles in allem steht der SSV Egenhausen jedoch auf einer soliden finanziellen Basis.

Dem Antrag des Kassenprüfers Erwin Stöhr um die Entlastung des Kassiers und der gesamten Vorstandschaft wurde einstimmig zugestimmt.

Im Anschluss konnte Jürgen Hoffmann 8 SSV Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein ehren.

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft:

  • Günter Bauereiß
  • Ralph Ußmüller

Für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden:

  • Manfred Billenstein
  • Karl Heinold
  • Otmar Michl (Abwesend)
  • Michael Heindel (Abwesend)
  • Rainer Taudien (Abwesend)

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde geehrt:

  • Herrmann Tillig

Nachdem keine Wünsche und Anträge eingingen, konnte Jürgen die Versammlung um 21:25 Uhr beenden.

 

Zeitungsbericht

Bilder