Königsschießen Egenhausen eröffnet

Heindel legt vor

Traditionell beginnt das Jahr bei den Schützen in Egenhausen mit dem Königsschießen. Nun geht beim Schützen- und Sportverein Egenhausen wieder für alle Mitglieder, Freunde und Gönner sowie natürlich auch die Schützen des Patenvereins aus Obernzenn das Wetteifern um die Königswürde 2019 los.

Neben der Königswürde und den vielen anderen Preisen steht bei den Egenhäusern auch der Promischuss im Mittelpunkt. Dieses Jahr hat Michael Heindel, vom Weingut Heindel aus Ipsheim, die Ehre mit seinem geheimen Schuss die Platzierungen auf der Promischeibe zu bestimmen. Wer seinem geheimen Schuss am nächsten kommt, darf sich als erster von den wertvollen Sachpreisen etwas aussuchen.

Heindel ist seit 40 Jahren ein treues Mitglied im SSV Egenhausen. Er ist ein gebürtiger Egenhäuser. Als Jugendlicher begann seine Fußballkarriere im SSV. Später war sein Talent lange Zeit in der ersten Mannschaft als Stammspieler gefragt. In Ipsheim betreibt er mit seiner Frau Margot ein Weingut. Sie beliefern den SSV schon viele Jahre mit ihren Frankenweinen. Sie spenden uns seit Jahren den Wein für unsere Bocksbeutelscheibe.

 

 

 

 

Geschossen werden kann noch:

Freitag 11. Januar 2019  von 18:00 bis 22:00 Uhr,
Samstag 12.Januar 2019 von 18:00 bis 22:00 Uhr und
Sonntag 13. Januar 2019 von 14:30 bis 19:00 Uhr
Die Preisverteilung findet am 26. Januar 2019 um 19:30 Uhr statt.

 

Bericht der Windsheimer Zeitung